Spur der Erinnerung – 70 Jahre nach den Euthanasie-Verbrechen des Nazi-Regimes

1-Spur d. Erinnerung HZ 20Der Verein Gedenkstätten KZ Bisingen präsentierte sich  am Freitag, 16. Oktober 2009 in Stuttgart bei  der Abschlussveranstaltung des Projekts „Spur der Erinnerung“ ←siehe nebenstehenden Artikel.IMG_9300 copy

IMG_9323IMG_9304"Spur der Erinnerung"

Leider ließ der Regen ein längeres verbleiben der „Spur“ nicht zu – das nächste Bild zeigt den Verlauf des „Spur“-Endes in den Eingang IMG_9312←des Innenministeriums. Die nächsten Bilder in Reihenfolge: die Bühne / Prominenz aus Tübingen / ein neues Vereinsmitglied aus Balingen mit einer kleinen Behindertengruppe / unsere freundlichen Nachbarn, die uns Schutz boten / Hanne und Uta unter einem Regenschirm der Familie Ben David in Israel (Ruth Ben David, Ruth Spier aus Haigerloch).IMG_9338

IMG_9316IMG_9324IMG_9319IMG_9325


Advertisements

Geschichte im Blick – Besuch im Heimatmuseums aus Tübingen

1-HZ 23.09Frau Hänsel und ihre beiden Begleiter zeigten sich nicht allein sehr interessiert sondern auch als durchaus sachkundige Besucher. Hänsel gehört dem Theodorakis-Chor Tübingen an und erzählte, dass sie  es sehr bedauert hätte, bei der Eröffnung des Heimatmuseums (1996) aus privaten Gründen nicht dabei sein zu können. Sie gehörte schon damals dem Chor an.