Abschluss der AG-Spurensuche / Bisinger Schüler am 27. Januar 2011

Zu Beginn des Jahres 2011 gibt es über den Abschluss der Schüler AG-Spurensuche und über das Gedenken Bisinger Schüler zum Internationalen Holocaust Gedenktag zu berichten.

Zum 27.o1.2011 endete die AG-Spurensuche mit unseren elf  sechst und siebt Klässlern der Realschule Bisingen. Wie bereit in 2010 berichtet war es eine starke Gruppe – mit der Ende November/Anfang Dezember 2010 Briefe an unsere drei noch Überlebenden des KZ Bisingen entstanden. Jede der drei  durch Los zusammengesetzten Gruppen entwarf für Otto Gunsberger – Melbourne, Shalom Stamberg – Haifa und Isak Wasserstein – München einen kleinen Brief nachdem wir zusammen die Lebensgeschichten der Adressaten in Wort und Bild miteinander besprochen hatten. Es war ganz erstaunlich mit welchem Eifer  die 12 und 13jährigen Schüler diese Aufgabe lösten – nur kleine Korrekturen waren nötig. Bilder kamen dazu und alle unterschrieben jeden Brief. Eine Antwort von Isak Wasserstein kam sehr schnell – zur Freude der Gruppe.

Brief an Shalom Stamberg

Brief an Otto Gunsberger

Brief an Isak Wasserstein

Isak Wasserstein an die Schüler

AG-Spurensuche am Eingang zum KZ-Friedhof Bisingen Januar 2011

AG-Spurensuche-Abschluss am 27.01.2011

AG-Spurensuche - Gedenken am 27. Januar 2011

Presse zum Gedenken der Bisinger Schüler

Schüler der Grund-,Haupt und Werkrealschule Bisingen

Gedenken in der Realschule Bisingen

Gedenkfeier zum 27. 01. 2011 mit 4 Klassen der Realschule Bisingen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2011 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s