Eröffnung der KZ Gedenkstätte Hailfingen/Tailfingen


Der Oberbürgermeister von Rottenburg a.N., Stephan Neher und der Bürgermeister der Gemeinde Gäufelden, Johannes Buchter, hatten aus Anlass der Eröffnung der „KZ Gedenkstätte Hailfingen-Tailfingen am 06. Juni 2010 in die Bürgerhalle in Tailfingen  eingeladen.
Auch der Verein „Gedenkstätten KZ Bisingen“ hatte eine solche Einladung erhalten. Die Vorsitzende des Vereins und zwei weitere Mitglieder nahmen an dieser Veranstaltung teil und so ist es möglich, hier einen sehr bemerkenswerten Tag bezüglich der Aufarbeitung der Nazi-Verbrechen zu berichten. (durch anklicken der Bilder können diese zum anschauen und lesen vergrößert werden. Oben auf dem zweiten Bild eine kurze Legende zum ehemaligen „Nachtjägerflugplatz“ ).

Das Dokumentationszentrum im Rathaus Tailfingen ist in jeder Hinsicht sehr beeindruckend. Auf kleinem Raum ist die Fülle von Informationen für den Erstbesucher erst auf den zweiten Blick in ihrem ganzen Ausmaß erkennbar. Hier kann wohl jeder Geschichtsinteressierte Stunden um Stunden, ja sogar Tage verbringen. In der schriftlichen Information zur KZ Gedenkstätte Hailfingen/Tailfingen lesen wir: Was macht den didaktischen Kern der Konzeption aus? Über Filmaufnahmen von ehemaligen Lagerinsassen und Zeitzeugen aus der Bevölkerung soll den Ausstellungsbesuchern – Auge in Auge – vermittelt werden, wie die betroffenen diese Zeit erlebt haben. Dazu werden insgesamt elf Touch-Screen-Bildschirme in einer Zeittafel, in zwei Themenwänden bzw. drei 2,2 m hohen Stelen installiert. Diese Form der Geschichtsvermittlung wurde wegen ihrer kommunikativen Methodik gewählt und als Konzept auch von der Landeszentrale für Politische Bildung hervorgehoben.

Im Folgenden möchten Bilder, Ansprachen (als pdf.datei zu downloaden)  von einer großartigen Eröffnungs- und Gedenkfeier, in der auch durchaus sehr emotionelle Momente zu beobachten waren, berichten.

– Spender &Förderer

Dokumentationszentrum

– Besucher

– Nummernbuch

Luftbildmosaik einer US-Aufkärungsmaschine vom April 1945– Luftbild

– einer der 11 Touch-Sreene

die Rede von Birgit Kipfer, Verein „Gegen Vergessen – für Demokratie“,  hier als pdf.Datei zum downloaden: Rede von Birgit Kipfer – Verein Gegen Vergessen – fuer Demokratie

– Dr. Christine Glauning, Leiterin des Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin, hier ihre Rede zum downloaden: Dr. Christine Glauning -Vortrag Eröffnung Gedenkstätte Tailfingen 06.06.2010

Hier die bewegende Rede von Israel Arbeiter, Boston, USA, Überlebender des KZ Hailfingen/Tailfingen zum downloaden: Rede von Israel Arbeiter, Boston-USA

Israel Arbeiter im Gespräch nach dem Festakt am Vormittag des 06. Juni 2010

Fotos: U. Hentsch

Advertisements

Ein Kommentar zu “Eröffnung der KZ Gedenkstätte Hailfingen/Tailfingen

  1. Pingback: Besuch des Dokumentationszentrums Hailfingen-Tailfingen | Gedenkstätten KZ Bisingen e.V.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s