Bericht und Bilder zur Umgestaltung der KZ-Ausstellung im Heimatmuseum Bisingen

Seit Ende 2005 war ein „kleiner, harter Kern“  des Vereins „Gedenkstätten KZ Bisingen“ damit beschäftigt die Ausstellungsräume neu zu gestalten. Es gab viel zu tun, wenn alles bis zur Festveranstaltung aus Anlass des 10jährigen Bestehens der Ausstellung über das Unternehmen „Wüste“ im WERK 2 – Bisingen fertig werden sollte. So geben hier im Folgenden nun ein Zeitungsartikel und diverse Bilder, die  während der „Umgestaltungszeit“ entstanden (Hentsch) Einblicke in unsere Arbeit! Die beiden großen Bilder im unteren Raum wurden von der Landeszentrale für politische Bildung gesponsert. Eine der Vitrinen sponserte der Verein „Gegen Vergessen – für Demokratie“. (Fotos Hentsch)

Der untere Raum bis Winter 2005

Der untere Raum benötigte die meiste Zeit für die Umgestaltung

Es war ziemlicher Zeitaufwand um die Schaukästen zu zerlegen....

... aber glücklicher Weise ..........

..... gab es viele helfende Hände!

Zu vorgeschrittener Stunde kam "Land in Sicht"!

Die Wände waren fertig und aufnahmebereit für zwei große Bilder, gesponsert von der LpB

Hier eine Luftaufnahme des Lager und Manufakturgeländes Februar 1944 (Brit. Airforce)

"Geschafft!"

In den oberen Räumen sind fleißige Maler am Werk

Die beiden Vitrinen für Original-Exponate

Der untere Raum im neuen "outfit"

Besprechung für das neue Logo am Heimatmuseum

Auch die Hinweistafel an der Straße benötigt Erneuerung

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2006 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s