Gäste aus Israel: Shalom Stamberg besucht mit einen Töchtern und einem Schwiegersohn Bisingen

Bereits im Herbst 2006 hatte Shalom Stamberg der Vorsitzenden bei ihrem Besuch in Haife angedeutet, dass er mit seinen beiden Töchtern und einem Schwiegersohn Bisingen besuchen möchte. Zu diesem Zeitpunkt war allerdings noch kein fester Termin im Gespräch. Im Februar 2007 wurde dann der Wunsch konkret und ein Besuchstermin für Anfang Mai 2007 von Shalom Stamberg vorgeschlagen. Er schrieb einen Brief an Bisingens Bürgermeister Joachim Krüger, in welchem es unter anderem hieß: „Es ist für mich sehr wichtig, dass sie Sie, meinen Freund den Bürgermeister von Bisingen und meine anderen Bisinger Freunde kennen lernen.“ Dieser Besuch aus Israel sollte zu einem zweiten Höhepunkt in 2007 werden. Über den Verlauf im Folgenden Zeitungsberichte und Photos.

Haja Gilor (Tochter), Shalom Stamberg, U.Hentsch, Esther Apsel (Tochter) Yitzhak Apsel (Schwiegersohn)

Nach der Veranstaltung

Empfang im Rathaus - Bürgermeister Joachim Krüger

Auf dem KZ-Friedhof

Der Kaddish - Lesung des Totengebets

Shalom Stamberg / Bürgermeister Joachim Krüger

Besuch auf der Burg Hohenzollern

Am "Steg" - Geschichtslehrpfad / Eingang zum Lager-Apellplatz

Freunde!!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2007 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s