Das Jahr 2005 – ein ereignisreiches Jahr im „Gedenkstätten KZ Bisingen“-Vereinsleben

Während der Zusammenstellung der verschiedenen Aktivitäten des Vereins „Gedenkstätten KZ Bisingen“ in 2005 wurde schnell klar, dass sich eine Reihe von Höhepunkten darin fanden: 3 Besuche von Überlebenden des KZ Bisingen // eine neue hauptamtliche Mitarbeiterin der Gemeinde  Bisingen als „Bindeglied“ zum Verein // die einstimmige Genehmigung des Bisinger Gemeinderats für die Umgestaltung der Ausstellung im Heimatmuseum Bisingen // 3 Abendveranstaltungen u.a.m.

Pressebericht zur über das „neue Bindeglied“  zu unserem Verein – Hanne Grunert       

← Zu einer Veranstaltung am 27. Januar – dem 60. Jahrestag der Befreiung des KZ-Auschwitz  (Internationalen Holocaust Gedenktages) hatte der Verein eingeladen. Gezeigt wurde der Film „Sobibor“.

Die Vorsitzende des Vereins gab zu Beginn des Abends dazu einig „generelle“ Gedanken.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2005 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s