„Was war denn so toll damals?“ – Veranstaltung mit Dr. Stephan Marks, Freiburg

Zum 11. März 2005 hatte der Verein zu einem Vortrag mit Dr. Stephan Marks aus Freiburg eingeladen.

„Was war denn so toll damals“Warum ist es wichtig, diese Frage zu verstehen? Was ist heute so toll, Neo-Nazi zu sein? Dr. Marks stellte Ergebnisse des Forschungsprojekts „Geschichte und Erinnerung“ vor. Durch Interviews mit alten Männern und Frauen (ehemalige SS-Männern, HJ-Führern, Wehrmachts-Soldaten, NSDAP-Mitgliedern u.a.) wurden ihre damaligen Motive erforscht: Was bewegte sie Hitler und dem Nationalsozialismus zu folgen?

Der Verlauf des Abends kann den nachfolgenden Zeitungsberichten entnommen werden. Der Vortrag kann hier nachgelesen werden: Was war denn so toll damals /

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2005 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s